„Eine Stunde konzentrierter Arbeit hilft mehr, deine Lebensfreude anzufachen, deinen Schwermut zu überwinden und dein Schiff wieder flott zu machen, als ein Monat dumpfen Brütens.“ (B. Franklin)

Menschen mit seelischen Erkrankungen wird in den Werkstätten von pro mente Vorarlberg durch ein realitätsnahes Arbeitstraining der Einstieg in das Berufsleben ermöglicht.

Durch das Training wird das Selbstwertgefühl gestärkt, Fähigkeiten werden erhalten und Ressourcen gefördert, die Voraussetzung für einen späteren Arbeitsplatz sind. Dadurch verbessern sich die Lebensqualität und die oft schlechte finanzielle Lage der Beschäftigten.

In den Werkstätten Feldkirch und Dornbirn sowie im Bügelservice Volldampf in Hard werden die gleichen Arbeitsbedingungen wie in der realen Arbeitswelt angeboten. Die Arbeiten werden mit üblichen Methoden und gebräuchlichen Hilfsmitteln und Gerätschaften verrichtet.

Durch die Zusammenarbeit mit den Beratungsstellen der pro mente Vorarlberg GmbH ist die ausgewogene therapeutische Strategie und sozialpsychiatrische Betreuung gewährleistet.